Aktuelles

lüttIng 2022 /2023 JETZT BEWERBEN!

Sie wollen Ihre Schülerinnen und Schüler für Technik begeistern, indem Sie mehr Praxis in den Unterricht integrieren und mit einem Unternehmen und ggfs. einer Hochschule kooperieren?

Dann bewerben Sie sich ab sofort mit Ihrer lüttIng-Projektidee für das Schuljahr 2022 /2023!

Sie finden das Formular für Ihre Bewerbung unter Downloads.

Bewerbungsfrist: 14.02.2022 – 21.04.2022

DESIGN THINKING SCHULUNG für künftige lüttIng Lehrkräfte

19. Februar 2022: Trotz der Sturmflut in der Nacht zuvor haben wir uns an diesem Samstag mit einer ausgewählten Gruppe an lüttIng-Interessierten in die Räume der Ideenfindung begeben und verschiedene Kreativitätstechniken zur Ideenfindung erlernt und erprobt.

Herzlichen Dank an Shahira Youssef für den kurzweiligen Workshop. Und herzlichen Dank an die motivierten Teilnehmenden. Ich freue mich auf zahlreiche interessante Bewerbungen bis 21.4.2022 für lüttIng 2022/2023!

Design Thinking Workshop am 19.02.2022

7 lüttIng Projekte im Schuljahr 2021/ 2022!

Aufgrund des zeitweise eingeschränkten schulischen Regelbetriebs durch die Corona-Pandemie werden die Projekte aus dem Schuljahr 2020/2021 um ein Schuljahr verlängert. Die bewilligten Gelder stehen den Projekten im Schuljahr 2021/ 2022 somit weiter zur Verfügung. Wir freuen uns, dass sich zwei zusätzliche herausragende Projektideen als lüttIng-Projekte qualifizieren konnten. Wir gratulieren herzlich und freuen uns, die folgenden Projekte begleiten zu dürfen:

Stadtteilschule Stübenhofer Weg: Stübi-V-F-969-Max – Bau einer Vertical Farm

Stadtteilschule Wilhelmsburg:

Projekt 1: maritimer Kosmos – Konzepte des Schiffbaus im Modell für Schülerinnen und Schüler erfahrbar machen

Projekt 2: AQUA-SENSE – maritime Lebensräume auf, im und unter Wasser erkunden, erforschen und verstehen

Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg: Digital heroes – Smartphone, Spielekonsole oder Roboter, baue dein Lieblingsgerät!

Heinrich-Heine-Gymnasium: Pop-Up-HOLODECK

Max Brauer Schule: Makerspace – Band

Max-Schmeling-Stadtteilschule: Entwicklung und Bau eines Modells für ein Fahrzeug zur Erkundung des Mondes